Gruber sorgt für ÖSV-Premiere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eric Frenzel gewinnt am Sonntag auch die vierte Auflage des "Nordic Triple" in Seefeld.

Der Deutsche setzt sich im abschließenden Bewerb nach zwei Sprüngen und 15 km Langlauf mit 30,5 Sekunden vor seinem Landsmann Johannes Rydzek durch und übernimmt wieder die Führung im Gesamt-Weltcup.

Weltmeister Bernhard Gruber (+1:18,6) entscheidet den Zielsprint um Rang drei gegen Team-Kollege Mario Seidl hauchdünn für sich und sorgt für den ersten ÖSV-Podestplatz in der Endwertung des Triples in Tirol.

"Ein geiler Fight", kommentiert Seidl den verlorenen Kampf um seinen ersten Podestplatz. Auch Gruber ringt nach dem Rennen nach Luft: "Der Körper hat gefragt 'Was tust du mir da an'?"

Textquelle: © LAOLA1.at

Veith rast in Cortina zurück aufs Podest

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare