Sergei Ustiugov baut Tour-Führung aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Russe Sergei Ustiugov kann bei der Tour de Ski mit dem 2. Sieg im 2. Bewerb die Gesamtführung ausbauen.

Der Sprintsieger des Silverstertages setzt sich in Val Müstair in Abwesenheit seiner doping-suspendierten Landsleute im 10-km-Massenstart (klassisch) vor Titelverteidiger Martin Johnsrud Sundby (+1,9 Sek.) und Didrik Tönseth (+2,3) aus Norwegen durch.

Bester ÖSV-Läufer ist Bernhard Tritscher auf Platz 39 (+54,4 Sek.), gesamt rutscht der Salzburger vom 20. auf den 28. Zwischenrang zurück.

Tritscher und auch Dominik Baldauf (+1:25 Min.) versuchen es im Gegensatz zu den Stars erfolglos mit Skating-Skiern. In der kräfteraubenden Doppelstockschub-Technik verlieren sie auf der kupierten Strecke nach forschem Beginn aber schon bald den Anschluss.

Ustiugov führt nach seinem ersten Weltcup-Erfolg in der klassischen Technik vor dem Skiathlon in Oberstdorf am Dienstag mit 18,9 Sekunden Vorsprung auf Sundby. Dritter ist der Kanadier Alex Harvey (+59,6 Sek.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Dakar 2017: Marathon-Rallye findet in dünner Luft statt

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare