Stadlober verpasst knapp die Top 10

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Teresa Stadlober verpasst beim Langlauf-Weltcup in Otepää im 10-km-Klassik-Rennen knapp die Top 10.

Der elftplatzierten Salzburgerin fehlen zwei Sekunden auf Astrid Uhrenholdt Jacobsen. Den Sieg holt sich deren norwegische Landsfrau Marit Björgen. Charlotte Kalla (SWE/+26,5 Sek.) und Heidi Weng (NOR/+57,2) komplettieren das Podest in Estland.

Im Distanz-, sowie Gesamt-Weltcup führt Weng vor der Tages-Vierten Ingvild Flugstad Östberg (NOR), Stadlober liegt auf Platz zehn bzw. 13.

Sundby holt kleine Kugel

Das Herren-Rennen über 15 Kilometer entscheidet der Norweger Martin Johnsrud Sundby für sich und sichert sich vorzeitig den Gewinn der kleinen Kristall-Kugel. Sundby gewinnt 37,1 Sekunden vor dem Finnen Iivo Niskanen (FIN) und Landsmann Hans Christer Holund (+49,1).

Der Österreicher Max Hauke kommt nicht über Rang 51 (+4:01,3) hinaus.

Im Gesamt-Weltcup liegt Sundby vor den letzten sechs Bewerben mit 1.448 Punkten vor Sergey Ustiugov (RUS/1064).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare