Großbritannien sensationeller B-WM-Aufsteiger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Großbritannien gelingt bei der Eishockey B-WM in Budapest die Sensation!

Die Briten besiegen Gastgeber Ungarn am letzten Spieltag mit 3:2 im Shootout und sind damit im kommenden Jahr zum ersten Mal seit 1994(!) wieder Teil der Weltgruppe.

Der 2:2-Ausgleich gelingt den Inselcracks dabei erst 15 Sekunden vor dem Ende durch Robert Farmer, der Ungarn, die ansonsten aufgestiegen wären, ins Tal der Tränen stürzt.

Auch eine EBEL-Nation hat Grund zur Freude: Italien steigt trotz der Abwesenheit der Bozen-Spieler als zweite Nation auf.

Damit scheitern die beiden großen Favoriten und letztjährigen A-Pool-Absteiger, Kasachstan und Slowenien, an der Mission Wiederaufstieg.

Absteiger aus der B-Gruppe ist Polen, das lediglich einen Sieg gegen die Slowenen verbuchen kann. Die B-WM 2019 wird komplettiert von Litauen, die sich in der C-Gruppe durchsetzen.

Tabelle:

Nation Spiele Tordifferenz Punkte
Großbritannien 5 16:15 11
Italien 5 15:11 9
Kasachstan 5 18:10 9
Ungarn 5 9:14 7
Slowenien 5 15:15 6
Polen 5 11:19 3

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖEHV-Moralinjektion im letzten WM-Test gegen Russland B

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare