Herbert Hohenberger wird neuer KEHV-Präsident

Aufmacherbild
 

Der Kärntner Eishockeyverband (KEHV) präsentiert am Samstag einen hochkarätigen neuen Präsidenten.

Der Ex-Internationale Herbert Hohenberger wird bei der Generalversammlung mit 25 von 42 abgegebenen Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Präsident Mag. Wolfgang Ebner zieht mit 16 Stimmen den Kürzeren.

„Ich bin überwältigt. Mit meinem Team wollen wir Kärnten wieder zur Eishockey-Hochburg machen. Wir haben viel Arbeit vor uns und werden diese auch bewältigen", meint der 48-Jährige.

Mit der Wahl Hohenbergers endet die 18-jährige Ära Ebners an der Spitze. Die neuen Vizepräsidenten des KEHV sind MMag. Michael Kummerer und Dr. Klaus Hartmann.


Textquelle: © LAOLA1.at

Hirscher überrascht: Gesamtweltcup wichtiger als Olympia

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare