Avalanche und Canadiens siegen in Runde 2

Avalanche und Canadiens siegen in Runde 2 Foto: © getty
 

Mikko Rantanen ist der umjubelte Held der Colorado Avalanche beim 3:2-Overtime-Sieg gegen die Vegas Golden Knights.

Der 24-jährige rechte Flügelstürmer der Avalanche sorgt mit seinem Treffer in der Überzahl nach 2:07 Minuten der Verlängerung für Colorados 3:2-Sieg im Heimspiel in der Ball Arena von Denver.

Damit geht Colorado in der zweiten Runde des Stanley-Cup-Playoffs gegen die Vegas Knights mit 2:0-Siegen in Führung. Vier Erfolge sind notwendig, um in die Conference Finals einzuziehen.

Brandon Saad (4.) und Tyson Jost (18./PP) schießen die Avalanche zwei mal in Führung, Alec Martinez (10./PP) und Reilly Smith (31.) gelingt jeweils der Ausgleich für die Gäste.

Rantanens Overtime-Treffer sorgt für den sechsten Playoff-Erfolg in Serie für Colorado, nachdem Avalanche sich in Runde 1 mit 4:0 gegen die St. Louis Blues durchsetzte.

Montreal Canadiens legen bei den Jets Blitzstart hin

Im zweiten Zweitrunden-Duell im NHL-Westen starten die Montreal Canadiens mit einem 5:3-Erfolg bei den Winnipeg Jets.

Jesperi Kotkaniemi (4.) und Eric Staal (6.) sorgen in Spiel 1 der "Best-of-7"-Serie bereits nach 5:10 Minuten für eine 2:0-Führung der Gäste. Nach dem Anschlusstreffer durch Adam Lowry (12./SH), erhöht Nick Suzuki (18.) auf 3:1 für die Canadiens, die nach einem torlosen Mitteldrittel die Partie jederzeit kontrollieren.

Brendan Gallagher (52./PP) und Jake Evans (60./EN) bzw. Derek Forbort (50.) und Kyle Connor (59.) für die Jets treffen im Bell MTS Place von Winnipeg im Schlussdrittel.

Montreals Star-Goalie Carey Price wird nach seinen 27 Saves zum "Spieler des Abends" gekürt. Sein Gegenüber Connor Hellerbuyck verbucht beim ersten Spiel nach neun Tagen 28 Saves. Die Jets warfen in Runde 1 die Edmonton Oilers mit 4:0 aus den Stanley Cup Playoffs.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..