Montreal Canadiens gehen erstmals in Führung

Montreal Canadiens gehen erstmals in Führung Foto: © getty
 

Die Montreal Canadiens holen sich in den Western-Conference-Finals der Stanley-Cup-Playoffs erstmals die Serienführung gegen die Vegas Golden Knights.

Die Kanadier setzen sich in einem engen Krimi mit 3:2 n.OT (0:0, 1:1, 1:1, 1:0) durch und führen nun in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:1.

Dabei sind es die Golden Knights, die speziell im ersten Drittel ordentlich Druck auf Canadiens-Schlussmann Carey Price ausüben, er bleibt aber mit 17 Saves vorerst standhaft. Zum Vergleich: Montreal gibt im ersten Abschnitt nur drei Torschüsse ab.

Im zweiten Drittel lösen sich die Gastgeber aus den Fängen des Kontrahenten, dennoch geht Vegas hochverdient in Führung. In der 24. Spielminute will Marc Staal die Scheibe an der Bande klären, bedient dabei jedoch Nicolas Roy im Slot, der Price im rechten Kreuzeck bezwingt.

Montreal hat die perfekte Antwort parat: Nur 38 Sekunden später vollendet Cole Caufield (24.) einen Breakaway gegen Vegas-Goalie Marc-Andre Fleury wundervoll unter die Latte.

Kurz nach Beginn des Schlussabschnitts netzen wieder die Gäste, die zu diesem Zeitpunkt bereits 30:8 Torschüsse abgeben. Alex Pietrangelo (43.) bezwingt Price, der bei diesem Treffer nicht gut aussieht, im linken Eck.

Kurz darauf macht der Olympiasieger von 2010 seinen Fehler wieder gut, verhindert das 3:1 durch Alex Tuch (45.) mit einem Big Save. Die Canadiens erhöhen daraufhin den Druck und kommen doch noch zum Ausgleich. Fleury vertändelt die Scheibe hinter dem Tor, Josh Anderson (59.) muss nur noch ins leere Tor einschieben.

In der Overtime ist der Kanadier erst noch gegen Joel Armia (65.) zur Stelle, den Doppelpack und spielentscheidenden Treffer von Anderson (73.) kann aber auch er nicht verhindern.

Carey Price pariert insgesamt 43 von 45 Torschüssen, Fleury nur 24 von 27.

Spiel 4 findet in der Nacht auf Montag (2:00 MESZ) erneut in Montreal statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..