Golden Knights siegen - Brayden Point glänzt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Liga-Neuling darf weiter vom Stanley Cup träumen. Die Vegas Golden Knights gewinnen Spiel 3 der Conference Semifinals im NHL-Westen bei den San Jose Sharks mit 4:3 in der Verlängerung. Damit geht das Team aus Las Vegas in der Zweitrunden-Serie ("best of seven") mit 2:1 in Führung.

Der schwedische Torjäger William Karlsson erzielt nach 8:17 Minuten der Overtime den Siegtreffer.

Die Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 2 gegen die Boston Bruins mit 4:2 und schaffen damit in der Serie den 1:1-Ausgleich.

Beim Heimspiel in Tampa glänzt der 22-jährige Kanadier Brayden Point mit einem Tor und drei Assists.

Point ist erst der dritte Lightning-Spieler, der in einer Playoff-Partie vier Scorerpunkte schafft. Mit 22 Jahren und 48 Tagen ist der Mittelstürmer aus Calgary zudem der jüngste Akteur des Teams aus Tampa, dem dieses Kunststück gelingt.

Tampa-Boston

Stand in der "Best-of-seven"-Serie: 1:1

Point zeigt in Spiel 3 eine Top-Vorstellung. Beim 1:0 bedient er in der Überzahl Yanni Gourde (12./PP), beim 2:1 leistet er die Vorarbeit für Torschütze Tyler Johnson (31.) und auch beim 3:1 durch Ondrej Palat (55.) liefert der 22-Jährige den Assist, ehe Point (60./EN) 26 Sekunden vor Schluss mit seinem Schuss ins leere Bruins-Tor auch noch den Endstand besorgt.

Tampa zeigt sich nach der 2:6-Auftakt-Pleite stark verbessert und hochkonzentriert. Boston hält die Partie allerdings bis zum Ende offen. Charlie McAvoy (19.) und Torey Krug (56.) erzielen die Tore der Gäste, die sich jetzt auf zwei Heimspiele freuen.

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis
Spiel 1 28.4. 21:00 Tampa Bay Lightning Boston Bruins 2:6
Spiel 2 1.5. 1:00 Tampa Bay Lightning Boston Bruins 4:2
Spiel 3 3.5. 1:00 Boston Bruins Tampa Bay Lightning
Spiel 4 5.5. 1:00 Boston Bruins Tampa Bay Lightning
Spiel 5 6.5 21:00 Tampa Bay Lightning Boston Bruins

Vegas-SJ

Stand in der "Best-of-seven"-Serie: 2:1

Karlsson ist der umjubelte Held nach seinem Overtime-Treffer, aber auch Goalie Marc-Andre Fleury darf sich als ein Vater des Sieges feiern lassen. Der 33-jährige Kanadier pariert 39 Schüsse und jubelt am Ende über seinen 68. Playoff-Sieg, der ihn in der NHL-Bestenliste auf Platz 10 bringt.

In einer umkämpften Partie (42:33-Torschüsse für die Sharks) gelingt Timo Meier (27./PP) die Führung für San Jose, Colin Miller (30./PP), Jonathan Marchessault (34./PP) und Reilly Smith (35.) drehen die Partie mit ihren Toren noch im Mitteldrittel.

Im Schlussabschnitt sorgen Evander Kane (48.) und Tomas Hertl (59.) mit ihren Treffern für das 3:3.

In der Overtime wird dann einmal mehr Torjäger Karlsson zum umjubelten Helden der Vegas Golden Knights, die weiter am Märchen arbeiten, als Liga-Neuling den Stanley Cup zu holen.

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis
Spiel 1 27.4. 4:00 Vegas Golden Knights San Jose Sharks 7:0
Spiel 2 29.4. 2:00 Vegas Golden Knights San Jose Sharks 3:4, OT2
Spiel 3 1.5. 4:00 San Jose Sharks Vegas Golden Knights 3:4, OT
Spiel 4 3.5. 4:00 San Jose Sharks Vegas Golden Knights
Spiel 5 5.5. 4:00 Vegas Golden Knights San Jose Sharks
Textquelle: © LAOLA1.at

Michael Raffl wird ÖEHV-Team bei A-WM verstärken

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare