NHL-Playoffs: Raffl und Grabner vor dem Aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Michael Raffl steht mit den Philadelphia Flyers in den NHL-Playoffs vor dem Aus.

In Spiel 4 des "Battle of Pennsylvania" setzt es zu Hause gegen die Pittsburgh Penguins ein 0:5-Debakel, in der Best-of-Seven-Serie führt der Titelverteidiger damit bereits mit 3:1.

Evgeni Malkin (5.), Phil Kessel (15.), Kris Letang (29.), Sidney Crosby (31.) und Riley Sheahan (56.) sorgen für eine klare Angelegenheit für die Gäste. Goalie Matt Murray pariert bei seinem Shutout 26 Schüsse.

Raffl steht 12:24 Minuten auf dem Eis und feuert keinen Torschuss ab.

Stand in der "Best-of-seven"-Serie - 3:1

Superstar Crosby steuert neben seinen Tor auch ein Assist bei und steigt mit diesen beiden Punkten zum Franchise-Leader in Sachen Playoff-Scorer-Punkten auf. Mit nunmehr 173 Punkten in der Postseason (62 Tore, 111 Assists) lässt der Kanadier Legende Mario Lemieux hinter sich.

Spiel 5 geht in der Nacht auf Samstag in Pittsburgh über die Bühne. Bei einem Heimsieg sind die Penguins eine Runde weiter.

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis Michael Raffl
Spiel 1 12.4. 1:00 Pittsburgh Penguins Philadelphia Flyers 7:0 2 Strafminuten, -3
Spiel 2 14.4. 1:00 Pittsburgh Penguins Philadelphia Flyers 1:5 Assist zum 2:0
Spiel 3 15.4. 21:00 Philadelphia Flyers Pittsburgh Penguins 1:5 10:39 TOI, 0 SOG
Spiel 4 19.4. 1:00 Philadelphia Flyers Pittsburgh Penguins 0:5 12:24 TOI, 0 SOG
Spiel 5 21.4. 1:00 Pittsburgh Penguins Philadelphia Flyers 2:4 14:01 TOI, 1 SOG
Spiel 6 22.4. 21:00 Philadelphia Flyers Pittsburgh Penguins 5:8 11:58 TOI, 0 SOG

Stand in der "Best-of-seven"-Serie: 3:1

Mit Michael Grabner ist ein weiterer Österreicher vom Aus in der ersten Runde bedroht. Der Kärntner kommt bei der 1:3-Heimniederlage seiner New Jersey Devils gegen die Tampa Bay Lightning jedoch abermals nicht zum Einsatz.

In der Serie führt das Team aus Florida durch diesen Auswärtssieg mit 3:1.

Kyle Palmieri (9.) bringt die Devils zwar in Führung, doch J.T. Miller (12.) und Nikita Kucherov (16.) sorgen noch im Startdrittel für die Wende. Kurz vor Schluss macht abermals Kucherov (59.) mit einem Empty-Net-Goal den Sack zu.

New Jersey steht am Samstag in Spiel 5 auswärts somit bereits mit dem Rücken zur Wand.

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis Michael Grabner
Spiel 1 13.4. 1:00 Tampa Bay Lightning New Jersey Devils 5:2 12:14 TOI, 2 SOG
Spiel 2 14.4. 21:00 Tampa Bay Lightning New Jersey Devils 5:3 8:26 TOI, 0 SOG
Spiel 3 17.4. 1:30 New Jersey Devils Tampa Bay Lightning 5:2 Healthy Scratch
Spiel 4 19.4. 1:30 New Jersey Devils Tampa Bay Lightning 1:3 Healthy Scratch
Spiel 5 21.4. 21:00 Tampa Bay Lightning New Jersey Devils 3:1 Healthy Scratch
Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Die perfekte Vorbereitung des Cican Stankovic

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare