Vanek-Assist bei Panthers-Sieg gegen Grabner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim großen Österreicher-Duell in der NHL geht Thomas Vanek mit den Florida Panthers gegen Michael Grabners New York Rangers mit 4:3 nach Shootout als Sieger vom Eis.

Vanek steht 10:17 Minuten auf dem Eis und steuert den Assist zum 2:2 durch Jussi Jokinen im zweiten Drittel bei.

Grabner, der 13:33 Minuten Eiszeit bekommt, gibt zwei Schüsse auf das Tor ab, vergibt aber den entscheidenden letzten Penalty im Shootout, nachdem Aleksander Barkov als einziger treffen konnte.

Dabei gehen die Rangers im Madison Square Garden durch Zuccarello (3.) und J.T. Miller (5.) früh in Front. Im zweiten Drittel schlagen die Panthers durch Huberdeau und Jokinen jedoch zurück, ehe Borkov im dritten Abschnitt sogar die zwischenzeitliche Führung gelingt.

Abermals Zucarello rettet die Rangers jedoch in die torlose Overtime. Im Shootout scheitern neben Grabner auch Zuccarello, Zibanejad bzw. Trocheck.

Im Kampf um die Playoffs dürfen die Panthers weiter hoffen. Als Elfter im Osten liegt das Vanek-Team vier Punkte hinter Platz zehn. 12 Spiele bleiben Florida noch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vanek-Agent Steve Bartlett: "Thomas hat Ruf repariert"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare