Islanders geben nächsten Leistungsträger ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem Eberle-Strome-Tausch lässt der General Manager der New York Islanders, Garth Snow, am Samstag während der Fortsetzung des NHL Entry Drafts die nächste "Bombe" platzen.

Verteidiger Travis Hamonic, der seit der Saison 2010/11 für die Isles auf dem Eis steht, wird für den Erst- und Zweitrunden-Pick 2018 und ein Zweitrunden-Wahlrecht 2019 oder 2020 zu den Calgary Flames getradet.

Die Kanadier erhalten neben Hamonic auch noch den Viertrunden-Pick 2019 oder 2020.

Islanders-GM Garth Snow muss damit leichte Einbußen hinnehmen, da seine Forderungen ursprünglich zwei Erstrunden-Picks beinhalteten.

Hamonic wird bei den Flames nun gemeinsam mit Mark Giordano, Dougie Hamilton und T.J. Brodie eines der besten defensiven Vierergespanne der Liga bilden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Das ist Österreichs Eishockey-Supertalent Marco Rossi

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare