Vanek trifft bei Detroits Gala gegen Pittsburgh

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Detroit Red Wings überraschen mit einem 6:3-Heimsieg gegen den regierenden Champion aus Pittsburgh.

Thomas Vanek erzielt in seinem 32. Saisonspiel sein elftes Tor und seinen 18. Assist: Der 32-Jährige trifft per Backhand zum 2:2 und legt Frans Nielsens 3:3 auf. Andreas Athanasiou nach traumhaftem Solo (42.), Mike Green (52./PP) und Henrik Zetterberg (54.) sorgen im dritten Drittel für die Entscheidung.

Michael Grabner bleibt beim 4:5 seiner NY Rangers in Montreal ohne Punkt.

Rangers geben Führungen aus der Hand

Die Rangers gehen in Kanada drei Mal in Führung, doch die Canadiens kommen immer wieder zurück.

Im dritten Drittel drehen die Gastgeber dann die Partie durch Tore von Emelin, Pacioretty (20. Saisontor) und Byron zu einem 5:3. Stepan kann nur noch verkürzen.

Vanek hat einen Lauf

Besser läuft es für die Red Wings - und vor allem für Vanek.

Der Stürmer, der in vier Tagen seinen 33. Geburtstag feiert, poliert seine Bilanz weiter auf und hat nun in den vergangenen fünf Spielen immer gepunktet (vier Tore, vier Assists).

Das Tor von Vanek gegen Pittsburgh:


Traum-Solo von Andreas Athanasiou:


Textquelle: © LAOLA1.at

NFL-Playoff: Atlanta Falcons fertigen Seattle Seahawks ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare