Toronto gewinnt Schützenfest gegen Colorado

Toronto gewinnt Schützenfest gegen Colorado Foto: © getty
 

Die Toronto Maple Leafs (17-6-1) gewinnen in der heimischen Scotiabank Arena ein wahres Schützenfest gegen Colorado Avalanche (11-7-1) mit 8:3. Großen Anteil am fünften Sieg in Folge hat Auston Matthews, der zum vierten Mal in seiner NHL-Karriere einen Hattrick erzielt und im vierten Spiel in Folge trifft. Nach einem holprigen Saisonstart hat Toronto von den letzten 17 Spielen 15 gewonnen.

Die Gäste müssen auf Goalie Darcy Kuemper verzichten, der sich beim morgendlichen Training verletzt und durch Jonas Johansson ersetzt wird. Der 26-jährige Schwede verbucht 33 Saves. Gegenüber Jack Campbell hat er weit weniger Arbeit, wehrt 28 Schüsse auf sein Tor ab.

Die Edmonton Oilers (16-5) feiern einen 5:2-Heimsieg über die Pittsburgh Penguins (10-8-5). Zach Hyman trifft zur 1:0- bzw. 2:1-Führung, den Assist dazu liefert jeweils Connor McDavid, der auch die Vorarbeit zum 4:2 leistet und den Endstand ins leere Tor selbst besiegelt.

Der Negativlauf der Philadelphia Flyers (8-9-4) setzt sich gegen die New York Rangers (14-4-3) mit einer 1:4-Niederlage fort. Damit sind die Flyers seit sieben Spielen ohne Sieg. Die Ottawa Senators (4-15-1) müssen sich daheim den Vancouver Canucks (8-14-2) mit 2:6 geschlagen geben. Die Anaheim Ducks (13-8-3) setzen sich gegen die Vegas Golden Knights (12-10) nach 4:1-Führung mit 6:5 durch. Die Detroit Red Wings (12-9-3) behalten gegen Liganeuling Seattle Kraken (8-13-2) nach Shootout mit 4:3 die Oberhand.

Die NHL im Überblick >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..