NHL: Vaneks Scoring-Serie hält bei Pleite an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bittere Niederlage für die Detroit Red Wings in der NHL.

Gegen die Columbus Blue Jackets setzt es trotz guter Leistung eine 1:4-Pleite. Thomas Vanek leistet im Powerplay den Assist zum zwischenzeitlichen Ausgleich von Dylan Larkin. Der Youngster verwertet den Rebound nach einem Schuss des ÖEHV-Legionärs. Vanek erzielt damit im vierten Spiel in Serie zumindest einen Scorerpunkt.

Zu verdanken haben die Blue Jackets den Sieg Goalie Sergei Bobrovsky, der Chance um Chance der Red Wings zunichte macht.

Kurioses Tor

Bitterer Beigeschmack für den Steirer: Er steht bei drei Gegentreffern am Eis und beendet den Abend mit einer Wertung von -3.

Für die Tore der Blue Jackets sorgen Atkinson, Dubinsky, Sedlak und Gagner. Vor allem das 2:1 von Dubinsky ist kurios: Detroit-Goalie Mrazek hat den Puck weit außerhalb seines Tores eigentlich unter dem Handschuh - die Schiedsrichter pfeifen aber nicht ab. Also spielt der Torhüter den Puck weiter, die Blue Jackets erobern die Scheibe und Dubinsky schiebt aus kurzer Distanz ein.

Sieg für Grabners Rangers

Die New York Rangers feiern bei den Chicago Blackhawks einen 1:0-Sieg nach Overtime. Nach torlosen 60 Minuten erzielt Holden nach 55 Sekunden der Verlängerung den Siegtreffer.

Michael Grabner steht 17:49 Minuten auf dem Eis und gibt zwei Torschüsse ab.

Die weiteren Ergebnisse: Anaheim Ducks - San Jose Sharks 3:2, Minnesota Wild - Wdmonton Oilers 3:2 (OT), New Jersey Devils - St. Louis Blues 1:4, Buffalo Sabres - Washington Capitals 1:4

Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1-Scout Freimüller über ÖEHV-Chancen bei U20-WM

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare