Ohne Vanek geht Detroit bei den Wild unter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eine Knöchelverletzung - zugezogen beim 1:2 gegen Columbus - verhindert die Rückkehr von Thomas Vanek zu seinem Ex-Klub Minnesota Wild.

Die Detroit Red Wings (22-24-10), Schlusslicht der Eastern Conference, unterliegen beim Leader im NHL-Westen mit 3:6. Bis zum Schlussdrittel können die Gäste das Spiel offen halten, doch ein Doppelpack von Zach Parise (44., 51./PP) entscheidet die Partie.

Wie lange Vanek ausfällt, ist offen: "Vielleicht spielt er am Mittwoch, vielleicht fehlt er zwei Wochen."

Detroit-Coach weiß vorerst nicht, wann er wieder auf seinen Torjäger bauen kann, hofft aber: "Es wäre wichtig, wenn Vanek am Mittwoch wieder zur Verfügung stehen könnte."

Dann geht es gegen St. Louis. Am Mittwoch gastieren die Blues in Detroit. Für die Red Wings rücken die Playoffs immer weiter in die Ferne. Dabei war Detroit in den letzten 25 Jahren jeweils für die Postseason qualifiziert...

Bruins fegen Canadiens vom Eis

Die Montreal Canadiens gehen in Boston mit 0:4 unter. Spieler des Abends ist der Finne Tuukka Rask. Der Bruins-Goalie pariert alle 25 Schüsse auf sein Tor, freut sich über sein sechstes Saison-Shutout, sein 36. in seiner NHL-Karriere.

Die Vancouver Canucks besiegen die Buffalo Sabres 4:2, die New York Islanders schießen Schlusslicht Colorado Avalanche mit 5:1 vom Eis und die Nashville Predators setzen sich gegen die Dallas Stars mit 5:3 durch.

Die San Jose Sharks bleiben im NHL-Westen mit einem 4:1-Erfolg bei den New Jersey Devils am Führungs-Duo Minnesota und Chicago dran.

Textquelle: © LAOLA1.at

Reiter nach Ried-Aus: Will nicht Liga-Präsident werden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare