"Phil the Thrill" schießt Pens zum Overtime-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ausgerechnet in seinem 800. NHL-Spiel wird Phil Kessel zum Helden des Spitzenspiels zwischen den Pittsburgh Penguins (32-13-5) und den Columbus Blue Jackets (33-12-5). "Phil the Thrill" schießt die Pens mit seinem 17. Saisontor nach 3:15 Minuten der Verlängerung zum 4:3-Heimsieg.

Kessel (14.) und Hornqvist (19.) bringen Pittsburgh 2:0 in Front, im Schlussabschnitt sorgen die Blue Jackets durch Wennberg (41.) und Atkinson (52.) für den 3:3-Ausgleich.

Die Carolina Hurricanes besiegen Edmonton 2:1.

60. Scorerpunkt von Connor McDavid

Jordan Staal (12.) schießt die Hurricanes in Führung. Der 20-jährige Connor McDavid (29.) schafft mit seinem 18. Saison-Treffer, seinem bereits 60. Scorerpunkt im 54. Spiel, den 1:1-Ausgleich, ehe Sebastian Aho (42.) der Siegestreffer für Carolina gelingt.

Die Calgary Flames feiern mit dem 4:3-Overtime-Erfolg bei den New Jersey Devils den dritten Sieg in Serie. Mikael Backlund gelingt nach 73 Sekunden der Verlängerung der entscheidende Treffer.

Huberdeau trifft beim Comeback

Beim 2:1-Heimsieg der Florida Panthers (23-19-10) gegen die Anaheim Ducks (28-16-9) wird Jonathan Huberdeau zum umjubelten Helden. Der 23-jährige Mittelstürmer bestreitet nach einer Achillessehen-Verletzung sein erstes Saisonspiel und entscheidet die Partie mit seinem Treffer zum 2:1 (36.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Der SK Rapid bietet dem First Vienna FC seine Hilfe an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare