Schmerzhafte Niederlage für Raffls Flyers

Schmerzhafte Niederlage für Raffls Flyers Foto: © getty
 

Ungekröntes Comeback für Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers: Beim Erzrivalen, den Pittsburgh Penguins, bleiben in der NHL-Nacht auf Samstag "Big Points" liegen. Philly verliert 3:4 nach Overtime.

Voracek (20./PP) schickt die Flyers zwar mit einer Führung in die Kabine, die Pens drehen die Angelegenheit binnen knapp sieben Minuten aber durch Malkin (24.), Rust (26./PP) und Letang (32./PP) zum 3:1. Durch Pitlick (37.) und Laughton (43.) geht es zwar in die Overtime, dort braucht Crosby aber nur 55 Sekunden zur Entscheidung.

Michael Raffl steht bei den Flyers 13:53 Minuten am Eis, nachdem er beim 3:0-Sieg gegen die Penguins vor etwas mehr als einer Woche pausieren musste. Der Villacher wurde am 19. Jänner gegen die LA Kings hart gecheckt. "Ich hatte ein paar Tage Kopfschmerzen, aber jetzt ist alles okay", sagte der Kärntner vor dem Spiel in Pittsburgh.

Die Flyers verabsäumen es durch diesen Punktverlust, die Lücke auf die Spitze der Metropolitan Division zu verkleinern. Auf die zweitplatzierten Penguins fehlen nun acht Punkte.

An der Spitze mit sechs Zählern Vorsprung auf Pittsburgh, aber einem Spiel mehr liegen die Washington Capitals, die bei den Ottawa Senators 5:3 gewinnen. Ovechkin trifft doppelt und zieht in der ewigen Torschützen-Bestenliste an Mark Messier vorbei, ist nun mit 695 Toren Achter in diesem Ranking.

Rask kehrt stark zurück

Die Boston Bruins halten ihre Führung in der Atlantic Division mit einem 2:1 bei den Winnipeg Jets konstant bei fünf Punkten auf die Tampa Bay Lightning (ein Spiel weniger), die sich bei den Anaheim Ducks zu einem 4:3 mühen. Tukka Rask steht den Bruins nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung und zeigt mit 37 Saves auf.

Der Titelverteidiger, die St. Louis Blues, muss sich bei den Edmonton Oilers 2:4 geschlagen geben. Leon Draisaitl trifft doppelt und baut seine Punkteserie auf zehn Spiele aus.

Die Vegas Golden Knights gewinnen bei den Carolina Hurricanes 4:3, die New York Rangers besiegen die Detroit Red Wings 4:2.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..