Sharks reichen 89 Sekunden zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die San Jose Sharks jubeln in der NHL über einen 3:2-Erfolg gegen die Winnipeg Jets.

Dabei reichen den Sharks 89 Sekunden zum Sieg: Nach der Führung durch Marcus Sorensen (15.) drehen Kyle Connor (29.) und Blake Wheeler (30.) im Mitteldrittel das Spiel zu Gunsten der Jets. Im Schlussabschnitt sichert ein Doppelpack von Melker Karlsson (46.) und Timo Meier (47.) San Jose den Sieg.

Die Jets lassen hochkarätige Chancen zum Ausgleich liegen, 17 Sekunden vor der Schlusssirene schießt Connor mit dem leeren Tor vor Augen an die Stange.

Für die Sharks ist es der dritte Sieg in den vergangenen vier Spielen, ihr Rückstand auf die zweite Wildcard beträgt trotzdem noch zehn Punkte. Die Jets verpassen mit der zweiten Niederlage in Folge den Sprung auf eben jenen Platz.

Niederreiter siegt im Schweizer-Duell

Beim Duell der Carolina Hurricanes mit den New Jersey Devils kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Schweizer. Nino Niederreiter behält mit seinen Hurricanes durch einen 5:2-Erfolg, die Oberhand gegen Mirco Müller und seine Devils.

Die Montreal Canadiens unterliegen den Pittsburgh Penguins 1:4 und kassieren die dritte Niederlage in Serie, nachdem sie zuvor neun von zwölf Matches gewinnen konnten.

Die New York Rangers schlagen die Columbus Blue Jackets mit 3:1 - es ist ihr vierter Sieg in Serie.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Spitzenreiter LASK: "Natürlich geil, aber..."

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare