Raffls Stars setzen Siegeszug gegen Columbus fort

Raffls Stars setzen Siegeszug gegen Columbus fort Foto: © getty
 

Die Dallas Stars (12-7-2) sind nicht zu stoppen. Das Team von Michael Raffl gewinnt daheim gegen die Columbus Blue Jackets (12-9) mit 3:2 und damit das sechste Spiel in Serie.

Jason Robertson trifft bereits nach 1:08 Minuten zur Führung der Hausherren, die Boone Jenner (7.) ausgleichen kann. Alexandre Texier (22.) sorgt zu Beginn des Mitteldrittels für das 2:1 der Gäste. Ein Doppelschlag von Tyler Seguin (37.) und Robertson (38.) bringt die Stars zurück auf die Siegerstraße. Stars-Goalie Jake Oettinger wehrt 20 Schüsse auf sein Tor ab, sein Gegenüber Daniil Tarasov deren 34.

Der Villacher Raffl steht 16:51 Minuten auf dem Eis und verbucht einen Torschuss, drei Hits und gewinnt 50 Prozent der Faceoffs. Die Stars liegen nach insgesamt 12 Saisonsiegen auf Rang sechs der Western Conference.

Die NHL im Überblick >>>


Islanders finden nicht aus Krise

Die New York Islanders (5-10-3) verlieren daheim gegen die San Jose Sharks (13-9-1) mit 1:2 nach Overtime und sind seit neun Spielen ohne Sieg. Erik Karlsson wird mit seinem Tor nach 39 Sekunden der Verlängerung zum Matchwinner der Gäste.

Die Washington Capitals (14-4-6) verlieren nach Shootout gegen die Chicago Blackhawks (8-12-2) mit 3:4. NHL-Spitzenreiter Florida Panthers (16-4-3) gewinnt gegen die Buffalo Sabres (8-12-3) nach 0:3 bzw. 1:4-Rückstand mit 7:4.

Minnesota Wild (16-6-1) feiert einen 5:2-Erfolg über die New Jersey Devils (9-8-4). Kirill Kaprizov trifft für die Wild zum 1:0 sowie 3:0 und leistet einen Assist zu Dmitry Kulikovs Tor zum 4:2.

Die weiteren Ergebnisse:

Carolina - Ottawa 2:3
Tampa Bay - St. Louis 4:2
Montreal - Colorado 1:4
Nashville - Boston 0:2
Los Angeles - Calgary 2:3

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..