New York Rangers demütigen Flyers und Raffl erneut

New York Rangers demütigen Flyers und Raffl erneut Foto: © getty
 

Die New York Rangers sind aktuell der Angstgegner der Philadelphia Flyers. Nur acht Tage nach der 0:9-Abfuhr setzt es für Michael Raffl und Co. auf eigenem Eis ein 3:8.

Dabei sind die Gäste nach nur 22:42 Minuten schon 6:0(!) voran, die Pleite hätte also noch schlimmer ausfallen können. Mika Zibanejad erzielt dabei einen Hattrick (14./PP, 21./PP, 23./PP) und streut über den restlichen Abend verteilt noch drei Assists, ist also an sechs von acht Toren beteiligt.

Bereits beim 0:9 konnte er sechs Punkte verbuchen - das in zwei aufeinanderfolgenden Spielen gegen den selben Gegner zu produzieren, ist ein neuer NHL-Rekord.

Die restlichen Tore gehen auf das Konto von Strome (9.), Buchnevich (9., 41.), Miller (23.) und Chytil (59.). Für die Flyers treffen Giroux (24.), Hayes (34.) und Coutourier (42./PP).

Raffl steht 12:14 Minuten am Eis und kassiert eineinhalb Minuten vor dem Ende nach einer Massenschlägerei, in der sich der Frust entlädt, eine zehnminütige Disziplinarstrafe. Fünf weitere Spieler werden dabei mit Strafen zwischen 2 und 10 Minuten belegt.

Wild daheim weiter ungebändigt

Die Franchise von Marco Rossi, die Minnesota Wild, setzt ihre Siegesserie auf heimischem Eis mit einem 2:0 über die St. Louis Blues fort. Es ist der elfte Erfolg en suite, für den sich Johansson (26.) und Kaprizov (36.) verantwortlich zeichnen.

Der Lauf von Andrei Vasilevskiy, dem Torhüter der Tampa Bay Lightning, geht beim 3:4 bei den Dallas Stars nach zwölf Partien zu Ende.

Noch schlechtere Nachrichten gibt es für Tukka Rask, den Goalie der Boston Bruins, der beim 3:4 nach Overtime gegen die New York Islanders verletzt vom Eis muss.

Sidney Crosby bricht biem 4:0 seiner Pittsburgh Penguins über weiterhin hilflose Buffalo Sabres die Marke von 1.300 Karriere-Assists, steuert insgesamt drei bei.

Rocco Grimaldi schießt die Detroit Red Wings fast im Alleingang ab, erzielt beim 7:1 seiner Nashville Predators gleich vier Treffer selbst.

Weitere Ergebnisse:

Washington Capitals - New Jersey Devils 4:3 (2xKuznetsov)

Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 3:4 n.OT.

Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 2:3 n.OT.

Chicago Blackhawks - Florida Panthers 3:0

Colorado Avalanche - Vegas Golden Knights 5:1

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..