New York Rangers verpflichten NCAA-Coach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die New York Rangers haben einen neuen Head Coach.

Wie mehrere Insider übereinstimmend berichten, handelt es sich beim neuen Trainer um David Quinn. Der 51-Jährige war die letzten fünf Saisonen Head Coach der University of Boston in der NCAA.

Quinn soll bei den "Blueshirts" einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben, der ihm insgesamt 12 Millionen Dollar einbringt. Der US-Amerikaner tritt damit die Nachfolge von Alain Vigneault an, der nach dem Nicht-Erreichen der Playoffs nach fünf Spielzeiten beim Ex-Team von Michael Grabner vor die Tür gesetzt wurde.

Für Quinn stellt der Posten bei den Rangers die erste Chance dar, sich als Head Coach in der NHL zu beweisen. Seine bisher einzige Erfahrung an der Bande eines NHL-Teams datiert aus der Saison 2012/13, als er Assistant Coach der Colorado Avalanche war.

Den größten Teil seiner bisherigen Betreuer-Laufbahn verbrachte er in der NCAA, von 2009 bis 2012 coachte er zudem die Lake Erie Monsters in der AHL.

Offiziell verkünden werden die Rangers den Deal voraussichtlich nach dem Ende der Weltmeisterschaft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey-WM: Schweden mit Machtdemonstration ins Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare