Heim-Pleite der Rangers gegen Maple Leafs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Maple Leafs (19-13-8) demonstrieren auch im Madison Square Garden von New York ihre aktuelle Auswärtsstärke und feiern bei den Rangers (28-14-1) einen ungefährdeten 4:2-Erfolg.

Toronto ist in der Fremde seit neun Spielen unbesiegt. Michael Grabner (17:06 Minuten Eiszeit, 1 Torschuss) liefert bei den Rangers eine unauffällige Partie ab. Chris Kreider (30.) und J.T. Miller (59.) bzw. William Nylander (5.), James van Riemsdyk (18.), Connor Brown (35.) und Connor Carrick (54.) erzielen die Tore.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Bundesliga-Vorstand Peter Westenthaler schuldig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare