NHL: Vaneks Flaute geht weiter

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Florida Panthers unterliegen in der NHL mit 2:6 bei den Montreal Canadiens, die mit dem Sieg die Playoff-Teilnahme fixieren.

Thomas Vanek steht 13:23 Minuten auf dem Eis, bleibt ohne Scorerpunkt und beendet das Spiel mit einer Wertung von +1. Seine persönliche Flaute hält an: Für den 33-jährigen Steirer ist es das 12. Spiel in Serie ohne ein Tor, das 4. ohne Torbeteiligung.

Die Philadelphia Flyers siegen ohne den verletzten Michael Raffl 6:3 gegen die NY Islanders.

Wie für Vaneks Panthers ist der Postseason-Zug für die Flyers aber schon abgefahren.

Nächste Gala von McDavid

Beim 3:2-Sieg der Edmonton Oilers gegen die San Jose Sharks liefert Connor McDavid mit einem Tor und einem Assist einmal mehr eine große Show. Im Rennen um die "Art Ross Trophy", die jährlich für den punktbesten Spieler der Liga vergeben wird, liegt der 20-Jährige in seiner zweiten NHL-Saison mit 91 Scorerpunkten schon deutlich vor dem zweitplatzierten Patrick Kane (84 Punkte).

Im Rennen um die Playoff-Plätze im Osten fahren die Toronto Maple Leafs (3:1 bei den Nashville Predators), Boston Bruins (2:0 gegen Dallas Stars) und Tampa Bay Lightning (5:3 gegen Detroit Red Wings) allesamt Siege ein. Aktuell würden die Lightning die Postseason verpassen.

Die zuletzt schwächelnden Minnesota Wild fertigen die Ottawa Senators mit 5:1 ab, die Winnipeg Jets jubeln über einen 4:3-Sieg nach Overtime bei den Anaheim Ducks und die Carolina Hurricanes besiegen die Columbus Blue Jackets ebenfalls nach Overtime mit 2:1.

VIDEO - Wahnsinns-Save in der NHL:

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Bayern heiß auf 100-Millionen-Mann von Atletico

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare