Doppelpack! Vanek trifft erstmals für Columbus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tor-Premiere für Thomas Vanek für die Columbus Blue Jackets - und dann gleich eine doppelte!

Der Österreicher kann in seinem fünften Spiel für die Ohio-Franchise erstmals punkten, mit den Treffern zum 2:2 (22.) und 4:2 (36.) beim 5:4 nach Overtime über die Colorado Avalanche. Insgesamt gibt er in 15:21 Minuten Eiszeit acht Torschüsse ab und kommt auf eine Plus-Minus-Bilanz von +3.

Nach Avs-Doppelschlag durch Barrie (7.) und Soderberg (8.) drehen die Jackets durch Jenner (8.), Werenski (33./PP) und Vanek das Spiel. Landeskog (54./PP) und Soderberg (57.) gleichen aus.

Nach 59 Sekunden in der Overtime wird Jones zum Columbus-Helden.

Knappe Niederlagen für Grabner und Raffl

Weniger Freude haben die anderen beiden NHL-Legionäre des ÖEHV.

Die New Jersey Devils unterliegen den Winnipeg Jets 2:3, Michael Grabner wartet weiterhin auf seinen ersten Scorerpunkt jenseits des Hudson Rivers.

Die Serie von Taylor Hall findet nach 26 aufeinanderfolgenden Partien mit mindestens einem Punkt auch ihr Ende.

Auch die Philadelphia Flyers stecken ein 2:3 ein, allerdings auswärts bei den Boston Bruins, die damit ihren fünften Erfolg en suite feiern.

22 Sekunden vor Ende trifft Marchand zur Entscheidung. Michael Raffl bleibt ohne Punkt, verbucht in seinen 15:36 Minuten Eiszeit aber zwei Blocks.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare