Hawks besiegen Leader Wild in der Overtime

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Spitzenspiel der NHL Western Conference verliert Leader Minnesota Wild (35-12-6) im Heimspiel gegen Verfolger Chicago Blackhawks (33-17-5) mit 3:4 in der Verlängerung.

In einer umkämpften Partie (38:32 Torschüsse) gehen die Gäste durch Ryan Hartman (11.) und Nick Schmaltz (22.) 2:0 in Führung. Jared Spurgeon (22.) und Zach Parise (28.) schaffen den Ausgleich. Die neuerliche Hawks-Führung durch Richard Panik (38.) egalisiert Erik Haula (57.).

In der Overtime trifft dann Jonathan Toews (64./PP).

Erster Sieg bei Wild nach acht Niederlagen

Der 28-jährige Mittelstürmer stochert im Überzahlspiel den Puck nach 3:09 Minuten der Verlängerung ins Wild-Tor. Der Kanadier bereitet zudem Chicagos Treffer zum 2:0 sowie 3:2 vor und wird zum Spieler des Abends gewählt.

Chicago beendet damit den Negativlauf von acht Spielen ohne Sieg in Minnesota und bestätigt mit dem dritten Erfolg in Serie die aktuell gute Form. Dennoch bleiben die Hawks in der Central Devision als erster Verfolger des Leaders weiter fünf Punkte hinter den Wild.

Österreichs Nationalteam fordert heute in Graz die A-Nation Slowakei. LAOLA1.tv zeigt die Partie im LIVE-Stream.

Textquelle: © LAOLA1.at

vorschau turnier graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare