Nächstes Team steht fix in den NHL-Playoffs

Nächstes Team steht fix in den NHL-Playoffs Foto: © getty
 

Mit den Carolina Hurricanes steht das nächste Team fix in den NHL-Playoffs. Die Canes verlieren zwar bei den Dallas Stars 3:4 nach Overtime, der Punkt bedeutet für denn Leader der Central Division aber, nicht mehr aus den Top-4 verdrängt werden zu können.

Jamie Benn trifft 2:44 Minuten nach Beginn der Overtime und besorgt damit den nächsten Sieg für Dallas, das aber im Playoff-Rennen weiter in der Verfolgerposition liegt: Die Nashville Predators schlagen die Florida Panthers 4:1 und bleiben damit um zwei Punkte auf dem letzten Ticket sitzen.

Im Norden ziehen die Edmonton Oilers dank eines 6:1 im direkten Duell vorbei an den Winnipeg Jets und sind jetzt Zweiter. Connor McDavid hat mit dem neunten Hattrick seiner Karriere, dem bereits dritten in dieser Saison, maßgeblichen Anteil.

Die Montreal Canadiens feiern mit einem 2:1 bei den Calgary Flames einen bedeutenden Sieg im Playoff-Rennen. Am Tabellenende schlagen die Ottawa Senators die Vancouver Canucks 2:1 und holen den vierten Sieg in den letzten fünf Spielen.

Einen nicht unwichtigen Platz-Tausch gibt es im Westen, wo die St. Louis Blues mit einem 4:1 über die Colorado Avalanche an den Arizona Coyotes (4:6 bei den San Jose Sharks) vorbeiziehen und nun Vierter sind.

Die Los Angeles Kings fügen Schlusslicht Anaheim Ducks mit einem 4:1-Heimsieg die fünfte Niederlage en suite zu.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..