Raffl und die Washington Capitals kennen 1. Gegner

Raffl und die Washington Capitals kennen 1. Gegner Foto: © getty
 

Die 16 Playoff-Teilnehmer in der NHL stehen seit der Nacht von Montag auf Dienstag fest!

Los geht es bereits am Samstag. Die Washington Capitals mit dem Villacher Stürmer Michael Raffl treffen in der "best of seven"-Serie auf die Boston Bruins und haben in Spiel eins Heimvorteil.

Das letzte Playoff-Ticket lösten die Montreal Canadiens. Das Heimspiel im Bell Centre gegen die Edmonton Oilers geht zwar in der Verlängerung mit 3:4 verloren, der Punkt genügt dem Rekordchampion aber, um sich in der North Division endgültig von den Calgary Flames abzusetzen. Match-Winner der Oilers ist Connor McDavid nach 2:42 Minuten. Mit 33 Toren und 69 Assists führt McDavid die NHL-Scorerliste an.

NHL-Spitzenreiter Vegas Golden Knights muss sich Colorado Avalanche 1:2 geschlagen geben. Titelverteidiger Tampa Bay Lightning kassiert eine 0:4-Niederlage bei den Florida Panthers, die ihren sechsten Sieg in Serie feiern.

Die Carolina Hurricanes gehen bei den Nashville Predators mit 0:5 unter. Die Boston Bruins feiern einen 3:2-OT-Erfolg über die New York Islanders. Die Philadelphia Flyers gewinnen gegen die New Jersey Devils mit 4:2. Winnipeg unterliegt den Vancouver Canucks mit 1:3. Die Dallas Stars setzen sich bei den Chicago Blackhawks in der Verlängerung mit 5:4 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..