Bittere Overtime-Niederlage für Raffls Flyers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Philadelphia muss gegen Calgary eine bittere 5:6-Auswärtsniederlage nach Overtime hinnehmen.

Das Team von Michael Raffl liegt gegen die Flames nach zweimaligem Rückstand zu Beginn im zweiten Spielabschnitt durch Tore von Sean Couturier und Dale Weise mit 4:2 - später durch einen weiteren Treffer von Couturier (SHG) bzw. Sean Monahan (PPG) mit 5:3 voran.

Rasmus Andersson in der vorletzten Minute und Monahan sieben Sekunden vor Spielende gleichen aber für Calgary aus. In der Overtime trifft Johnny Gaudreau für die Flames nach 35 Sekunden zum Sieg.

Raffl kommt bei 15:30 Minuten Eiszeit auf zwei Torschüsse.

Weiters beenden die Chicago Blackhawks ihre Serie von acht Niederlagen mit einem 6:3-Erfolg über die Pittsburgh Pengunis. Die Vegas Golden Knights bezwingen die New York Islanders mit 3:2.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Jeggo vor Derby: "Müssen ein Zeichen setzen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare