Heim-Pleite bei Vanek-Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Thomas Vanek steht nach einer verletzungsbedingten Pause von einem Spiel - ein Schuss eines Mitspielers hatte ihn am Fuß getroffen - in der Nacht auf Donnerstag für seine Detroit Red Wings wieder auf dem Eis. Allerdings ohne Erfolgserlebnis.

Die Franchise aus "Motor City" muss sich zu Hause den Toronto Maple Leafs mit 0:4 geschlagen geben. Gäste-Goalie Frederik Anderson gelingt das dritte Shutout in dieser Saison, sein zweites in Serie. Unter seinen 22 Saves sind auch deren zwei gegen Vanek.

Auston Matthews (6.) bringt Toronto früh in Führung. Roman Polak (16.) erhöht im Mittelabschnitt, ehe James van Riemsdyk (45.) und Nikita Soshnikov (49.) alles klar machen.

Für Detroit geht es am Dienstag mit dem Heimspiel gegen New Jersey weiter. Die Devils sind im Osten derzeit Vorletzter vor den Red Wings.

Textquelle: © LAOLA1.at

Las Vegas, Baby? Muss Michael Grabner Rangers verlassen?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare