ÖEHV-U18 verpasst Aufstieg knapp

Aufmacherbild
 

Österreichs Eishockey-U18 verpasst den Aufstieg bei der WM Division 1B (dritte Leistungsstufe) denkbar knapp.

Die 3:5-Niederlage gegen die Ukraine am zweiten Spieltag macht letztlich den Unterschied, als der Gastgeber das Spiel binnen 44 Sekunden in der Schlussphase dreht. Die vier Siege in den anderen Partien (2:1 über Italien, 4:0 über Japan und Ungarn sowie 7:1 über Rumänien) reichen nicht, die Ukraine steigt punktgleich aufgrund des direkten Duells auf.

"Wir haben ein gutes Turnier gespielt, waren vor allem sehr stark in Unterzahl Gegen die Ukraine haben leider Kleinigkeiten gegen uns entschieden", resümiert Trainer Andreas Brucker.

Zumindest über individuelle Auszeichnungen können sich die heimischen Cracks noch freuen.

Benjamin Baumgartner vom HC Davos sichert sich gemeinsam mit dem Ukrainer Dmytro Danylenko den Scoring-Titel - beide beenden das Turnier mit drei Toren und fünf Assists. Zudem wird David Maier (Södertälje) zum besten Verteidiger des Turniers gekürt.

VIDEO - Die Highlights von Österreich - Slowenien:

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey: Österreich schlägt gegen Slowenien zurück

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare