Vienna Capitals fixieren das Playoff-Ticket

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der 40. Runde der ICE Hockey League fixieren die Vienna Capitals das Ticket für die Playoffs! Die Wiener beenden dabei ihr Graz-Trauma mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung (0:2, 2:0, 0:0, 1:0), nachdem sie einen Zwei-Tore-Rückstand noch drehen können.

Dabei sind es die 99ers, die für einen furiosen Auftakt sorgen - Cameranesi wird im Slot völlig allein gelassen, lässt Capitals-Goalie Starkbaum gekonnt aussteigen und besorgt das 1:0 (4.). Nachdem die Hauptstädter nach einer Doppelchance von Wukovits und Nissner den Ausgleich verpassen (8.), erhöht Graz.

In Überzahl spielt Schiechl auf Neuzugang Latta, der Starkbaum mit seinem Onetimer zu einer starken Parade zwingt, doch Broda schnappt sich den Rebound und knallt die Scheibe aus spitzem Winkel ins Tor - 2:0 (12./PP)!

Rotter besorgt Ausgleich beim Comeback

Die Caps kommen im ersten Drittel mit dem körperbetonten Spiel der Steirer überhaupt nicht zurecht, steigern sich aber im zweiten Spielabschnitt gewaltig und kommen nach wenigen Sekunden zum Anschlusstreffer durch Fischer (21.), der aus der Distanz abzieht und Graz-Goalie Bowns im langen Eck bezwingt.

Daraufhin übernehmen die Hausherren das Kommando, doch Loney scheitert im Breakaway an Bowns, der einen Big Save auspackt (29.). Wenige Minuten später ist die Partie aber ausgeglichen - Nissner nimmt den Wristshot aus der Distanz, Comeback Rotter fährt im entscheidenden Moment in den Schuss und fälscht die Scheibe unhaltbar ab - 2:2 (35.)!

Das Tor siehst du HIER im Video:

Im Schlussdrittel gehen beide Teams kaum Risiken ein, die beste Chance vergibt Nissner per Onetimer (55.). Dadurch geht es in die Overtime, die gleichzeitig das Playoff-Ticket für die Wiener bedeutet, denen ein Punktgewinn zur Qualfikation reichte.

Dort geschieht lange Zeit nichts, bis sich Piff ein Herz nimmt, die Scheibe von der Blauen Linie auf das Tor bringt, wo Loney deflected und Bowns im Kreuzeck bezwingt - 3:2 (64.)!

Die Vienna Capitals können sich für die vergangenen klaren Pleiten im direkten Duell mit den Graz99ers revanchieren und halten nun bei 66 Zählern und Rang vier. Die 99ers nehmen einen Punkt aus Wien mit und stehen mit 47 Punkten auf Platz sieben.

ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

ICE Hockey League - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Altach nimmt argentinischen Stürmer unter Vertrag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..