Last-Minute! Caps lösen Bozen an Spitze ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Topspiel der ICE Hockey League feiern die Vienna Capitals in letzter Minute einen 3:2-Sieg (0:0,1:2,2:0) gegen Bozen.

Im ersten Drittel bemerkt man gleich, was hier auf dem Spiel steht. Beide Teams schenken sich überhaupt nichts und treten offensiv wie defensiv sehr überzeugend und konzentriert auf. Dennoch geht es torlos in die erste Pause.

Der zweite Spielabschnitt gestaltet sich ähnlich, aber mit Toren. In Minute 22 sorgt Nissner für die Führung der Caps in einem Powerplay. Nur vier Minuten später kommen die Gäste durch Findlay (26.) zum Ausgleich, der wenig später sein zweites Tor erzielt (30.). Danach sind die "Füchse" etwas besser und verwalten die Führung ins Schlussdrittel.

Im letzten Abschnitt verhindert Starkbaum durch einige sehenswerte Reflexe einen höheren Rückstand. Da Bozen den Sack nicht zumachen kann, schlagen die Caps eiskalt zu. So drehen Vause fünf Minuten vor dem Ende und Colin Campbell in den letzten Sekunden das Spiel auf den Kopf.

Damit übernehmen die Capitals die Tabellenführung und verdrängen die Bozener, die drei Partien weniger ausgetragen haben, auf den zweiten Rang.

Dornbirn schlägt Bratislava deutlich

Im Parallelspiel feiern die Dornbirn Bulldogs einen klaren 4:1-Sieg über die Bratislva Capitals. Jevpalovs mit einem Doppelpack (19.,22.), Schwinger (27.) und Yogan (33.) bringen die Vorarlberger komfortabel in Front. Lapsansky (37.) kann für die Slowaken lediglich verkürzen.

Die Chance auf die Revanche gibt es in wenigen Stunden, wenn beide Mannschaften erneut aufeinandertreffen.

ICE - Spielplan/Ergebnisse >>>

ICE - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

ICE: VSV entlässt Coach Dan Ceman und holt Rob Daum zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare