Flügellahme Linzer in Bozen chancenlos

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Black Wings 1992 kommen weiterhin nicht auf Touren. Im Nachtragsspiel der neunten ICE-Runde müssen sich flügellahme Linzer dem HC Bozen mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:0) geschlagen geben.

Bozen bestimmt von Beginn an das Spielgeschehen und kommt in der 15. Minute zur ersten Großchance - Brett Findlay kommt in der linken Ecke an die Scheibe, spielt sie in den Slot zu Dustin Gazley, der direkt den Abschluss sucht - Kickert im Tor der Linzer ist aber hellwach und verhindert den Verlusttreffer mit einem starken Save.

Nur zwei Minuten später muss Andrew Nielsen auf Seiten der Oberösterreicher auf die Strafbank und das stärkste Powerplay der Liga schlägt zu: Robertson steht auf der linken Halfwall komplett frei und zieht per Slapshot ab, den Kickert schlecht zur Seite abwehrt - dort steht Frank, der in den Slot zu Miceli ablegt und nur ins leere Tor einschieben muss (18.).

Kurz darauf kommen die Linzer zu ihrer besten Chance, nachdem Lebler die Scheibe im hohen Slot für Umicevic abtropfen lässt - sein One-Timer knallt aber nur an den Pfosten (19.).

Kickert verhindert höhere Niederlage

Im zweiten Drittel präsentieren sich die Oberösterreicher kaum verbessert und müssen sich bei David Kickert bedanken, der die Black Wings ein ums andere Mal vor einem Gegentreffer bewahrt.

Nach 35 Spielminuten ist der ÖEHV-Goalie aber überwunden - Linz bringt die Scheibe nicht aus dem Drittel, Insam sieht Gillati mutterseelenallein vor dem Tor stehen, der Kickert mit einem schönen Haken aussteigen lässt und per Backhand zum 2:0 trifft.

Der Schlussabschnitt bringt etwas aktivere Stahlstädter, die allerdings kaum offensive Akzente setzen können und in der 58. Spielminute sogar noch das 0:3 kassieren: Gutes Forechecking von Frank, der die Scheibe auf Miceli zurücklegt, der weiter zu Bernard. Dessen Schuss kann Kickert noch abwehren, aber Frank versenkt den Rebound.

Schlussendlich verlieren die Black Wings hochverdient mit 0:3 und bleiben mit elf Punkten aus 15 Spielen am Tabellenende, während die Südtiroler mit 22 Punkten aus neun Spielen auf Tabellenplatz drei springen.

ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse>>>

ICE Hockey League - Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: LASK kassiert bittere Heimpleite gegen Antwerpen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare