Fehervar knöpft Bozen die Tabellenspitze ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem vorgezogenen Spiel der 35. Runde der ICE Hockey League zwischen Tabellenführer Bozen und dem Zweitplatzierten Team aus Fehervar gibt es einen neuen Tabellenführer!

Die Ungarn bleiben in Südtirol mit einem denkbar knappen 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) siegreich und schnappen sich den Platz an der Sonne.

Dabei dominieren die "Foxes" im ersten Drittel nach Belieben, doch Fehervar-Goalie Jaroslav Janus ist ein ums andere Mal entscheidend zur Stelle. Fehervar wird im Brekaway durch Hari gefährlich, der scheitert aber an Bozen-Torhüter Bernard (11.).

Nachdem Gazley (23.), Catenacci (26.) und Frank (29.) ihre Top-Chancen nicht in Tore umwandeln können, schlagen die Ungarn zu. Szabo sitzt zwar auf der Strafbank, doch Szita erobert die Scheibe im Defensivdrittel und schickt Bartalis auf die Reise, der vor Bernard eiskalt bleibt und den Torhüter im rechten Kreuzeck bezwingt (33./SH).

Dennoch übt der Tabellenführer weiterhin immensen Druck auf die Verteidigung Fehervars auch, doch immer wieder lassen sie nötige Effizenz vermissen. Letztlich bringt Fehervar den glücklichen Erfolg über die Zeit und verlässt Bozen mit drei Punkte.

Die Ungarn übernehmen mit 65 Zählern die Tabellenspitze von Bozen (62 Pkt.), haben allerdings bereits sechs Spiele mehr als die Südtiroler absolviert.

ICE Hockey League - Spielplan/Ergebnisse >>>

ICE Hockey League - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Dt. Bundesliga: Dortmund gewinnt Top-Spiel bei RB Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..