Transfer-Coup! ÖEHV-Legionär zurück in Villach

Transfer-Coup! ÖEHV-Legionär zurück in Villach Foto: © GEPA
 

Alexander Rauchenwald hat nur einen Tag nach seiner Vertragsauflösung bei Västeras IK einen neuen, alten Klub gefunden: Den VSV!

Die Villacher nehmen das 28-jährige Eigengewächs für die kommenden zwei Spielzeiten unter Vertrag. Der gebürtige Draustädter startete seine Eishockey-Karriere beim VSV und erspielte sich mit starken Leistungen einen Vertrag in Salzburg.

Nach sieben Jahren und zwei Meistertiteln wagte der 68-fache ÖEHV-Teamspieler den Ausflug nach Schweden, der allerdings zum Kurz-Gastspiel mutierte. Nur neun Spiele absolvierte Rauchenwald für Västeras in der HockeyAllsvenskan, nun folgt die frühzeitige Rückkehr in die bet-at-home ICE Hockey League.

"Ich bin schon sehr aufgeregt und freue mich sehr, wieder für den VSV zu spielen. Beim VSV wurde in den letzten rund zwei Jahren vom neuen Vorstand sowie von General Manager Andreas Napokoj sehr gute Arbeit geleistet. Der VSV ist wieder ein richtig attraktiver Klub geworden. Ich habe viele Freunde im Team und hoffe, vielleicht schon am Wochenende erstmals wieder im blau-weißen Trikot auflaufen zu können", wird der 28-Jährige in einer Presseaussendung zitiert.

Head-Coach Rob Daum freut sich bereits auf den VSV-Rückkehrer: "Schon im Sommer ist es uns gelungen, einige starke österreichische Spieler zu verpflichten. Mit Alexander Rauchenwald hat sich jetzt eine ganz besondere Möglichkeit ergeben, und wir haben die Chance genutzt. Er ist einer der besten österreichischen Center und hat in seiner Karriere schon einige große Erfolge gefeiert. Er wird mit seinen Qualitäten unser Team noch deutlich besser machen!"

Rauchenwald wird schon morgen am Abend in Villach eintreffen. Ob ein Einsatz eventuell schon am kommenden Wochenende möglich ist, ist noch offen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..