VSV-Legende tippt auf Meister KAC

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vor dem Beginn der Finalserie in der EBEL (Freitag, 20:15 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) zwischen den Vienna Capitals und dem KAC sind sich die Sky-Experten bezüglich eines Siegertipps beinahe einig.

Die Mehrheit spricht sich für einen Titelgewinn des KAC aus. Sogar VSV-Legende Herbert Hohenberger setzt auf die Rotjacken. Sein Tipp: 4:2 für den Rekordmeister.

"Die Formkurve der Klagenfurter zeigt seit dem 0:2-Rückstand im Halbfinale gegen Salzburg von Spiel zu Spiel nach oben. Beim KAC sehe ich momentan keinen Schlüsselspieler - es spielt einfach die ganze Mannschaft mit Leidenschaft, Selbstvertrauen und Einsatz", so der 48-Jährige.

Auch Gregor Baumgartner glaubt an einen 4:2-Erfolg für die Kärntner: "Die Hauptfaktoren für die Klagenfurter sind für mich, dass sie konstant mit vier Linien spielen und eine bessere Kadertiefe haben. Weiters erschwert der KAC mit aggressivem Forechecking und mit kompaktem Auftreten das Spiel des Gegners."

Nasheim glaubt an die Capitals

Bernd Brückler sieht eine enge Finalserie auf die Fans zukommen. Am Ende wird sich der KAC seiner Meinung nach mit 4:3 durchsetzen: "Ich glaube, dass am Ende der KAC als Sieger hervorgehen wird, da er in Summe über die stärkeren österreichischen Spieler verfügt wie Ganahl, die Geier-Brüder, Koch,..."

Einzig Rick Nasheim glaubt an einen Triumph der Wiener: "In der Abwehr sind die Wiener im Fall von Verletzungen breiter aufgestellt. Im Angriff haben sowohl der KAC als auch die Caps viele Waffen. Für mich sind die Klagenfurter das fitteste Team der EBEL, aber die Caps gehen ausgeruht in das erste Spiel."

Wer wird EBEL-Champion?



Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Rapid-Spieler Sergej Mandreko hat ALS

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare