Red Bulls verpflichten schwedischen Verteidiger

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der EC Red Bull Salzburg verpflichtet mit Daniel Sondell einen neuen Verteidiger aus Schweden.

Der 32-Jährige hat u.a. fünf Saisonen bei wechselnden Vereinen in der schwedischen SHL und die letzten zweieinhalb Saisonen in der Schweizer NLA gespielt. Daniel Sondell bringt jede Menge Erfahrung mit nach Salzburg. Head-Coach Greg Poss freut sich auf einen "beweglichen Verteidiger".

"Er kann Impulse nach vorn bringen, ohne die Verantwortung in der Verteidigung abzugeben. Zudem ist er sehr laufstark."

Auszeichnungen in der Schweiz

Nach den SHL-Stationen Skelleftea AIK, Rögle BK, MODO Hockey und Örebro HK verschlägt es den 1,85m großen Verteidiger 2014 nach Zug, wo er seine ersten zwei NLA-Saisonen absolviert.

Im Sommer 2016 wechselt er zum HC Lugano, wo er bislang acht Einsätze verzeichnete. Nicht nur in der Schweiz hat sich Daniel Sondell einen Namen als mannschaftsdienlicher Spieler gemacht. Zu seinen persönlichen Erfolgen zählen u.a. Auszeichnungen als "NLA Media Best Defenseman" und "NLA Most Assists by Defenseman" in den letzten zwei Saisonen sowie "NLA Most Points by Defenseman" in der letzten Saison in der Schweiz.

Textquelle: © LAOLA1.at

Damen-RTL in Courchevel abgebrochen und neu gestartet

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare