Innsbruck trotz dreifachem Rückstand siegreich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Innsbruck kommt in der 14. EBEL-Runde zu einem späten Auswärtssieg in Fehervar und nimmt ein 4:3 (1:1,1:2,2:0) mit.

Dabei gehen die Magyaren durch Vas (4./PP), Manavian (27.) und Sarauer (40.) dreimal in Führung. Clark (19./SH), Lammers (28.) und Spurgeon (49.) gleichen aber jeweils aus, bevor Schennach (56.) zum Sieg trifft.

Der Dornbirner EC muss trotz der Führung nach 28 Sekunden in Ljubljana lange zittern, ehe Caruso (55.) das 3:2 (2:1,0:0,1:1) fixiert.

Ljubljana zeigt eine beherzte Leistung, muss sich nach dieser Schlappe aber weiterhin mit fünf Punkten Rückstand auf das ebenfalls unterlegene Fehervar abfinden. Die Ungarn übernehmen den vorletzten Tabellenplatz von Dornbirn.

Innsbruck rückt auf Platz sechs vor, zwei Punkte fehlen auf den viertplatzierten HC Bozen.


LAOLA Meins

HC Innsbruck

Verpasse nie wieder eine News ZU HC Innsbruck!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Dornbirner Eishockey Club

Verpasse nie wieder eine News ZU Dornbirner Eishockey Club!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare