VIDEO: Capitals holen Matchpuck gegen Salzburg

 

Vorteil Vienna Capitals im EBEL-Halbfinale!

Die Wiener entscheiden Spiel 5 gegen Red Bull Salzburg mit 2:1 nach Overtime (1:0,0:0,0:1,1:0) für sich und stellen in der Serie auf 3:2. Am Dienstag (ab 19:15 Uhr im LIVE-Ticker) könnten die Caps mit einem Auswärtssieg den Finaleinzug perfekt machen.

Nissner (20.) stellt in einer schwungvollen Partie auf 1:0, die Capitals verpassen in der offenen Begegnung aber einige Möglichkeiten auf die Vorentscheidung. So kann Harris (46.) ausgleichen.

In der Overtime haben schließlich die Gastgeber das glücklichere Ende für sich: Olden lenkt einen Wall-Schuss zum Goldtor ab (72.).

Sollte Salzburg am Dienstag vor eigenem Publikum zum 3:3 ausgleichen können, würde ein entscheidendes siebtes Spiel am kommenden Freitag wieder in der Wiener Erste Bank Arena stattfinden. Das erste Finalspiel ist für Sonntag (14.4.) angesetzt.

Auch siebte Führung hält nicht

Die Caps starten stark und mit einer Riesenchance durch Emilio Romig (2.) in die Partie, bald kommt aber Salzburg besser ins Spiel. Die Bullen sind danach die offensiv gefährlichere Mannschaft, auch, weil sich die Wiener in den ersten zwei Dritteln mit fünf Strafen das Leben selbst schwer machen.

Dennoch gehen die Heimischen in Führung - wie stets in den drei Partien dieser Woche - diesmal durch Nissner.

Doch auch der siebente Vorsprung hält nicht. Diesmal sorgt Harris für den Gleichstand (46.). Dabei sind die Capitals im Schlussdrittel klar besser und haben durch Taylor Vause (42.) und Andreas Nödl unmittelbar vor dem Salzburger Treffer (45.) große Chancen auf eine Vorentscheidung.

Im Finish vergibt Riley Holzapfel noch eine dicke Chance (56.). Auch in der Verlängerung haben die Wiener die besseren Szenen vor dem Tor, ehe Olden die 5.300 Fans erlöst.

Textquelle: © LAOLA1.at

Handball: Nikola Bilyk mit THW Kiel deutscher Cup-Sieger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare