Verletzungen von Istvan Sofron bekannt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Villacher Istvan Sofron hat bei 1:4-Niederlage der Adler gegen den HC Bozen eine Gehirnerschütterung und eine Nasenbeinfraktur erlitten, das gibt der VSV bekannt.

Der Ungar blieb nach einem harten Check von Mike Halmo blutig auf dem Eis liegen, war kurzzeitg sogar bewusstlos.

Positiv: Sofron konnte bereits Donnerstag-Mittag aus dem LKH Villach entlassen werden. Wie lange der 29-Jährige ausfallen wird ist noch nicht klar.

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: MacGregor Sharp verlässt die Vienna Capitals

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare