Gaffal und Philipp Lukas vor Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das International Break gibt den EBEL-Klubs die Möglichkeit, noch einmal Kraft für den Schlussspurt in der Zwischenrunde zu sammeln.

Bei den Black Wings Linz soll bis zum Auswärtsspiel am nächsten Dienstag in Wien (LIVE-Ticker) der eine oder andere Verletzte zurückkehren.

Positive Signale kommen diesbezüglich von Stefan Gaffal und Phlipp Lukas. Ersterer nimmt laut "OÖN" nach einer leichten Blutvergiftung wieder das Mannschaftstraining auf. Lukas steht nach einer Schleimbeutel-OP wieder auf dem Eis, jedoch noch ohne Vollkontakt.

Schofield-Rückkehr verzögert sich

Das Comeback von seinem Bruder Robert steht noch in den Sternen. Eine MRI-Untersuchung soll Aufschluss geben, wie lange der Verteidiger wegen einer Gehirnerschütterung noch aussetzen wird müssen.

Rick Schofield (Bänderverletzung in der Schulter) sollte eigentlich ab Donnerstag wieder nach der Pfeife von Trainer Rob Daum tanzen, doch daraus wird vorerst nichts. "Er hat keinen Rückschlag erlitten", meint der Head Coach gegenüber dem Blatt. Schofiel benötige lediglich noch ein wenig mehr Zeit.

Noch außer Gefecht ist Jonathan D'Aversa, der beim 7:3 über Innsbruck am vergangenen Samstag von einem Puck im Gesicht getroffen wurde.

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: Dornbirn verlängert mit Headcoah Dave MacQueen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare