ÖSV-Damen müssen Lehrgeld zahlen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Biathlon-Damen-Staffel muss sich beim Weltcup in Pokljuka mit Rang 15 begnügen.

Katharina Innerhofer, Fabienne Hartweger, Christina Rieder und Lisa Theresa Hauser bleiben zwar ohne Strafrunde, zehn Nachlader und Schwächen in der Loipe verhindern aber ein besses Ergebnis der jungen Truppe. Auf Sieger Deutschland fehlen 4:49 Minuten.

Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt und Laura Dahlmeier gewinnen trotz neun Nachladern vor Frankreich (3/+10,1 Sek.) und der Ukraine (3/+37,7).

Textquelle: © LAOLA1.at

Lisa Hauser schießt am ersten Podestplatz vorbei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare