Eingriff rettet Koukalovas WM-Teilnahme

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Biathlon-Ass Gabriela Koukalova geht gehandicapt in die WM in Hochfilzen.

Die Tschechin musste sich wenige Tage vor Beginn der Meisterschaften am Donnerstag einem Eingriff an der rechten Hand unterziehen, nachdem sie sich im Trainingslager in Antholz einen Splitter in den Daumen eingezogen hatte.

In der Folge hat sich der Finger entzündet und die Schwellung auf das Handgelenk ausgebreitet. Daraufhin habe sie den Splitter am Sonntag von einem Arzt entfernen lassen, schreibt die mehrfache WM-Medaillengewinnerin auf Facebook.

"Er hat die Situation gerettet", so Koukalova.

Die WM beginnt am Donnerstag mit der Mixed-Staffel. 2015 holte Koukalova mit ihren Teamkollegen in dieser Disziplin Gold.

Die besten Bilder von Gabriela Koukalova:

Bild 1 von 27
Bild 2 von 27
Bild 3 von 27 | © GEPA
Bild 4 von 27
Bild 5 von 27
Bild 6 von 27
Bild 7 von 27
Bild 8 von 27
Bild 9 von 27
Bild 10 von 27
Bild 11 von 27
Bild 12 von 27
Bild 13 von 27
Bild 14 von 27 | © GEPA
Bild 15 von 27
Bild 16 von 27 | © GEPA
Bild 17 von 27 | © GEPA
Bild 18 von 27 | © GEPA
Bild 19 von 27 | © GEPA
Bild 20 von 27 | © GEPA
Bild 21 von 27 | © GEPA
Bild 22 von 27
Bild 23 von 27 | © GEPA
Bild 24 von 27 | © GEPA
Bild 25 von 27 | © GEPA
Bild 26 von 27 | © GEPA
Bild 27 von 27 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Die ÖSV-Biathleten im WM-Check

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare