Eberhard triumphiert im Massenstart-Rennen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Julian Eberhard jubelt beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti im Massenstart-Rennen über seinen ersten Saisonsieg.

Nach seinem insgesamt zweiten Fehler beim allerletzten Schuss kommt Eberhard mit 17 Sek. Rückstand auf Leader Martin Fourcade (2 Fehler) und Anton Shipulin (1) als Dritter aus der Strafrunde und holt das Duo nach toller Aufholjagd 500 m vor dem Ziel ein.

Während der Russe nach einer Berührung mit Eberhard stürzt und auf Rang 3 zurückfällt, sprintet der Österreicher den Franzosen nieder.

"Ein super Tag"

"In der letzten Runde wollte ich vor allem Rang drei absichern und habe richtig Gas gegeben. Ich habe dann gemerkt, dass nach vorne auch noch was geht und habe auf den letzten Metern noch die Power gehabt, die ich brauche. Auf der Brücke ist es leider eng geworden, da hatte ich mit Anton eine Berührung, aber das kann passieren. Ich habe mich gleich mit ihm ausgesprochen. Er sieht das gleich wie ich. Ich freue mich riesig über meinen vierten Weltcupsieg, vor allem, dass es im Massenstart geklappt hat", strahlt Eberhard nach einem "super Tag".

Hinter dem Podest folgt das deutsche Trio Benedikt Doll (2/+21,9), Erik Lesser (1/+23,9) und Peiffer (2/+27,1). Der Norweger Johannes Thignes Bö büßt als 20. mit 1:34,5 Minuten Rückstand im Kampf um den Gesamtweltcup an Boden ein, sein Landsmann Ole-Einar Björndalen belegt nach sechs Strafrunden 3:44,5 Minuten zurück bloß den 28. und drittletzten Platz.

Für Eberhard ist nach drei Weltcup-Siegen im Sprint, der erste im Massenstart. Simon Eder musste krankheitsbedingt auch dieses Rennen auslassen.

Weltcup-Gesamtwertung (nach 17 von 22 Bewerben):

1. Fourcade 888 Punkte
2. Johannes Thignes Bö 845
3. Schipulin 568
4. Peiffer 521
5. Jakov Fak (SLO) 519 
6. Tarjei Bö (NOR) 463.
Weiter:
15. J. Eberhard 362
18. Simon Eder 321
48. Dominik Landertinger 75
68. Tobias Eberhard 26
80. Felix Leitner 13
84. Daniel Mesotisch 9

 

Deutscher Überraschungssieg bei den Damen

Vanessa Hinz feiert dank fehlerfreier Schießleistung ihren ersten Weltcupsieg. Die Deutsche verweist die Italienerin Lisa Vittozzi (1/+13,5 Sek.) und Anais Chevalier aus Frankreich (1/+16,8) auf die weiteren Podestplätze.

Österreicherin ist keine am Start.

Textquelle: © LAOLA1.at

Biathlon: Hauser und Eberhard in Single-Mixed-Staffel 2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare