Volleyball: EM-Quali-Gegner für ÖVV-Teams fix

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Volleyball-Auswahlen haben sich mit der Qualifikation für die EuroVolley 2019 ein hohes Ziel gesteckt.

In der am Donnerstag ausgelosten Qualifikation bekommen es sowohl das Damen- als auch das Herren-Team mit Kroatien und Albanien zu tun. Den ÖVV-Herren wird außerdem Portugal zugelost, den Damen die Schweiz. Der Startschuss in die Quali erfolgt im kommenden August.

Die nächste EM-Endrunde wird erstmals mit 24 Teams ausgetragen. Neben den vier Ausrichtern sind die Top-Acht der EuroVolley 2017 fix dabei.

"Wollen beide Nationalteams zur EM bringen"

Bei den Damen kämpfen 24, bei den Herren 26 Nationen um die jeweils restlichen zwölf Startplätze. Dabei gibt es nur noch eine Gruppenphase mit Hin- und Rückspielen. Der Sieger spielt ebenso fix bei der EM wie die besten Zweiten.

Der ÖVV geht optimistisch in die Aufgaben. "Wir haben das ambitionierte Ziel ausgegeben, dass wir beide Nationalteams zur EM 2019 bringen wollen. Es wird nicht einfach, ist aber machbar. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit beide Teams in der ersten wichtigen Wettkampfphase im August top-vorbereitet an den Start gehen", betont Sportdirektor Gottfried Rath.


Textquelle: © APA

LAOLA1-Konfrontation: Wer wird Sportler des Jahres 2017?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare