ÖVV-Damen scheitern in WM-Quali

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Österreichs Volleyball-Damen-Nationalteam ist in der zweiten Phase der WM-Qualifikation Endstation.

Die ÖVV-Auswahl muss sich zum Abschluss des Turniers in Osijek Griechenland mit 1:3 (20,-19,-22,-23) geschlagen geben und beendet die Qualifikation damit auf dem vorletzten Platz. Russland ist als Gruppensieger fix für WM 2018 qualifiziert, Griechenland steigt in die 3. Qualifikationsrunde auf.

"Insgesamt haben wir ein gutes Turnier gespielt. Ich gratuliere natürlich den beiden Aufsteigern. Österreich scheint nach diesem Turnier auch mit den Frauen auf der Volleyball-Landkarte auf. Es war eine große und wichtige Erfahrung für unsere gemeinsame Zukunft. Wir mussten an unsere Grenzen gehen und hatten viele sehr, sehr gute Momente. Das stimmt mich sehr zuversichtlich", sagt ÖVV-Trainerin Svetlana Ilic.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Volleyball: Erster Sieg für ÖVV-Team in der World League

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare