Österreich schlägt in World League auch Mexiko

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Volleyball-Nationalteam sorgt für die nächste positive Überraschung!

Die ÖVV-Auswahl besiegt nach Deutschland auch Olympia-Teilnehmer Mexiko im Rahmen der World League in Linz, denkbar knapp 3:2 (-21,20,-18,22,12). Topscorer ist wieder Italien-Legionär Alexander Berger.

Damit befindet sich Österreich vor dem letzten Gruppenspiel gegen Spanien (So., 20:15 Uhr) auf Kurs in Richtung Final Four der dritten Leistungsstufe. Bei einem Sieg wäre man fix dafür qualifiziert.

Aktuell befindet man sich nach fünf Spielen einen Zähler hinter Deutschland und punktgleich mit Estland auf Platz drei, Spanien folgt dahinter. Das Turnier der besten Vier wird kommendes Wochenende im mexikanischen Leon abgehalten.

Österreich und Mexiko liefern sich in der Linzer TipsArena einen offenen Schlagabtausch. Die Gastgeber holen zwei Mal einen Satzrückstand auf und verwerten im Entscheidungssatz den zweiten Matchball.

"Es war unglaublich schwer, wieder zurückzukommen. Wir waren heute schon auf der Verliererstraße", lobt Teamchef Michael Warm seine Mannschaft.


Die besten Netz-Aktionen aus der Champions League:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ÖHB-Damen verlieren WM-Playoff in Rumänien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare