Slowene wird neuer Teamchef des ÖVV-Nationalteams

Aufmacherbild Foto: © Leo Hagen/ÖVV
 

Die Suche nach einem neuen Teamchef für das österreichische Herren-Volleyball-Nationalteam ist zu Ende: Radovan Gacic tritt die Nachfolge von Langzeit-Teamchef Michael Warm an.

Der 45-jährige Slowene setzte sich in einem Auswahlverfahren gegen über 30 Bewerber durch. Er verfügt über Erfahrungen mit Champions-League-Teams - er betreute die rumänischen Teams Remat Zalau und Tomis Constanta.

"Es ist für uns alle eine große Herausforderung, die Qualifikation für die EuroVolley 2021 zu meistern", so Gazic in einer ersten Stellungnahme. "Wir wissen, welch großartige Arbeit mein Vorgänger geleistet hat. Es ist unsere Pflicht, diese fortzusetzen und das nächste Level zu erreichen."

Gacic setzt sich und dem Nationalteam aber höhere Ziele: "Wir wollen zukünftig auch im Welt-Volleyball eine größere Rolle spielen, uns mit den besten Teams messen und natürlich gegen diese auch positive Ergebnisse erzielen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg will bei Außenverteidigern nachrüsten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare