Auftakt-Pleite für Olympiasiegerin in Cincinnati

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit dem Gewinn der Goldmedaille beim Olympia-Turnier 2016 in Rio de Janeiro überraschte Monica Puig die Sportwelt.

Seither kommt die 23-Jährige aus Puerto Rico nicht mehr richtig auf Touren. Beim WTA-Premier-Event in Cincinnati (Hartplatz/2,8 Mio. Dollar) verliert Puig (WTA-Nr. 69) in der 1. Runde gegen die 21-jährige Qualifikantin Taylor Townsend (USA) mit 6:3, 3:6, 2:6. Townsend trifft in Runde 2 auf Simona Halep (ROU-2).

Madison Keys (USA-16) besiegt Coco Vandeweghe (USA) mit 6:4, 3:6 und 6:3.

Keys bekommt es bei der großen Generalprobe für die US Open in New York (ab 28.8.) nun mit Daria Kasatkina aus Russland zu tun, die sich gegen die weißrussische Qualifikantin Aliaksandra Sasnovich mit 6:4, 6:2 durchsetzt.

Suarez Navarro und Vinci weiter

Carla Suarez Navarro (ESP) bezwingt Mirjana Lucic-Baroni (CRO) mit 6:3 und 7:5. Roberta Vinci (ITA) steigt mit einem 7:5, 7:5-Erfolg gegen Timea Babos (HUN) in das Millionen-Turnier ein. Yulia Putintseva (KAZ) kämpft Veronica Cepede Royg (PAR-Q) mit 6:4, 3:6, 6:3 nieder und trifft in der 2. Runde auf Svetlana Kuznetsova (RUS-8).

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien stichelt mit Werbe-Kampagne gegen Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare