Nur mit Niederlagen bleibt Mirza am Tennis-Thron

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zu einer kuriosen Situation könnte es in dieser Woche beim WTA-Turnier in Brisbane kommen: Gewinnt Sania Mirza den Doppelbewerb, würde sich die junge Inderin selbst vom Tennis-Thron stoßen.

Dann würde nämlich ihre neue Partnerin Bethanie Mattek-Sands erstmals die Weltranglisten-Spitze erklimmen.

Wie es zu diesem Kuriosum kommt, ist schnell erklärt: Im Vorjahr spielte Mirza die ersten 31 Wochen der Saison mit Martina Hingis und gewann dabei unter anderem das Turnier in Brisbane.

Mirza schießt sich selbst ab

Während die Inderin ihr Punktekonto also maximal verteidigen kann, kann Mattek-Sands voll punkten und mit einem Titelgewinn knapp an der Inderin vorbeiziehen.

Im Halbfinale trifft das Duo in der Nacht auf Freitag auf Su-Wei Hsieh/Laura Siegemund (TPE/GER).

Seit 91 Wochen Nummer eins

Mirza führt die Doppel-Weltrangliste seit bereits 91 Wochen an und ist in der ewigen Rangliste damit hinter Martina Navratilova (181), Cara Black (145) und Liezel Huber (134) an vierter Stelle.

Im Kampf um Platz drei wird sich Mirza in den kommenden Wochen aber wohl schlussendlich selbst aus dem Rennen nehmen. Klingt komisch, ist aber so.

Die schönsten Bilder von Tennis-Beauty Ana Ivanovic:

Bild 1 von 63 | © getty
Bild 2 von 63
Bild 3 von 63
Bild 4 von 63
Bild 5 von 63
Bild 6 von 63
Bild 7 von 63 | © GEPAgetty
Bild 8 von 63 | © getty
Bild 9 von 63 | © getty
Bild 10 von 63 | © getty
Bild 11 von 63 | © getty
Bild 12 von 63 | © getty
Bild 13 von 63 | © getty
Bild 14 von 63 | © getty
Bild 15 von 63 | © getty
Bild 16 von 63 | © getty
Bild 17 von 63 | © GEPAgetty
Bild 18 von 63 | © getty
Bild 19 von 63 | © getty
Bild 20 von 63 | © getty
Bild 21 von 63 | © getty
Bild 22 von 63 | © getty
Bild 23 von 63 | © getty
Bild 24 von 63 | © getty
Bild 25 von 63 | © getty
Bild 26 von 63 | © getty
Bild 27 von 63 | © getty
Bild 28 von 63 | © GEPAgetty
Bild 29 von 63 | © getty
Bild 30 von 63 | © getty
Bild 31 von 63 | © getty
Bild 32 von 63 | © getty
Bild 33 von 63 | © getty
Bild 34 von 63 | © getty
Bild 35 von 63 | © getty
Bild 36 von 63 | © getty
Bild 37 von 63 | © getty
Bild 38 von 63 | © getty
Bild 39 von 63 | © GEPAgetty
Bild 40 von 63 | © getty
Bild 41 von 63 | © getty
Bild 42 von 63 | © getty
Bild 43 von 63 | © getty
Bild 44 von 63 | © getty
Bild 45 von 63 | © getty
Bild 46 von 63 | © getty
Bild 47 von 63 | © getty
Bild 48 von 63 | © getty
Bild 49 von 63 | © getty
Bild 50 von 63 | © GEPAgetty
Bild 51 von 63 | © getty
Bild 52 von 63 | © getty
Bild 53 von 63 | © getty
Bild 54 von 63 | © getty
Bild 55 von 63 | © getty
Bild 56 von 63 | © getty
Bild 57 von 63 | © getty
Bild 58 von 63 | © getty
Bild 59 von 63 | © getty
Bild 60 von 63 | © getty
Bild 61 von 63 | © getty
Bild 62 von 63 | © getty
Bild 63 von 63 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg plant im Frühjahr noch ohne Dimitri Oberlin

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare